LEIDEN SIE AN BAUCHSCHMERZEN, BLÄHUNGEN UND DURCHFALL?

DANN LEIDEN SIE MÖGLICHERWEISE AM DIARRHÖ-PRÄDOMINANTEN REIZDARMSYNDROM (RDS-D)

 Zu den Symptomen eines RDS-D zählen:

• Wiederkehrende Bauchschmerzen, mindestens einmal pro Woche innerhalb der letzten 3 Monate • In mindestens 30 % dieser Fälle treten die Bauchschmerzen kurz vor, während oder kurz nach dem Stuhlgang auf; • sind die Stühle bei diesen Bauchschmerzen entweder weicher oder härter als gewöhnlich; • kommt es bei diesen Bauchschmerzen entweder häufiger oder seltener zum Stuhlgang als gewöhnlich. • Diese Bauchschmerzen begannen vor 6 oder mehr Monaten. • In den letzten 3 Monaten kam es bei Stuhlunregelmäßigkeiten in der Regel zu Durchfällen. Wir suchen RDS-D-Patienten über 18 Jahren, die an einem Forschungsprojekt zur Prüfung der Wirksamkeit und Sicherheit eines neuen Medikaments (Antibiotikum) zur Behandlung des Diarrhö-prädominanten Reizdarmsyndroms teilnehmen möchten. Wenn Sie über 18 Jahre alt sind und mehr darüber erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter folgendem Link: www.sigal-sms.de