Beratungswoche mit 4 Ärzten vom 25. bis 29. November 2019

Reizdarm – ist doch nicht „nur“ die Psyche Schuld? Welche Rolle kleine Entzündungen im Darm spielen & welche natürlichen Mittel helfen.

Eine aktuelle wissenschaftliche Publikation [1], in der zahlreiche Einzelstudien analysiert wurden, rüttelt am Dogma, dass Reizdarm primär psychische Ursachen hat: Die vorliegenden Beweise sprechen dafür, dass zahlreiche kleine Entzündungen im Darm und auf Nervenebene als Auslöser und „Verschlimmerer“ von Reizdarmsymptomen verantwortlich sind – so lautet das Fazit der Autoren.

Das ist insofern sehr spannend, da man lange Zeit bei dieser „funktionellen Erkrankung“ keine organischen, also körperlichen Ursachen gefunden hat – sodass vorwiegend psychische Probleme als Ursache bei Reizdarm diskutiert wurden. Inzwischen stehen die mikroskopisch kleinen Entzündungen im Darm im Fokus der Forscher. „Diese, von uns Ärzten ‚Mikroinflammationen‘ genannt, gelten inzwischen als gesicherte Auslöser des Reizdarmsyndroms“, erklärt Prof. Dr. med. Ahmed Madisch, Magen-Darm-Facharzt am Klinikum Siloah, Hannover und einer der vier Mediziner, die Sie in unserer diesjährigen Beratungswoche anrufen und/oder denen Sie eine E-Mail schreiben können.

• Welche Rolle spielen die kleinen Entzündungen im Darm?
• Woran merke ich, ob mein Darm entzündet ist?
• Welche natürlichen Mittel wirken gegen Entzündungen im Darm?
• Was kann man sonst noch tun, um Reizdarmbeschwerden zu lindern?

Diese und weitere Fragen können Sie in der Beratungswoche vom 25. bis 29.11. unseren vier Ärzten und Reizdarmspezialisten aus Klinik und Praxis per E-Mail und Telefon stellen – wobei nur allgemeine Fragen und keine zur persönlichen Erkrankung beantwortet werden können. Die Auskunft ersetzt keinesfalls einen Arztbesuch.

Sie können die Mediziner entweder via E-Mail an experten@reizdarmselbsthilfe.de erreichen oder per Telefon. Die Termine der kostenlosen Telefonsprechstunden in der Beratungswoche finden sie nachfolgend:

erreichen oder per Telefon. Die Termine der kostenlosen Telefonsprechstunden in der Beratungswoche finden sie nachfolgend:

Dienstag, 26.11. von 16 Uhr bis 18.00 Uhr:


Dr. med. Michaela Moosburner Fachärztin für Innere Medizin, Gastroenterologie, Naturheilverfahren, Chefärztin am Krankenhaus für Naturheilweisen, München
Telefonnummer: 0800 / 8536 320

Prof. Dr. med. Martin Storr
Facharzt für Gastroenterologie, Funktionelle gastrointestinale Erkrankungen, Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Gauting Telefonnummer: 0800 / 8546 460

Mittwoch, 27.11. von 16 Uhr bis 18.00 Uhr:


Prof. Dr. med. Ahmed Madisch
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Chefarzt am KRH Klinikum Siloah, Hannover
Telefonnummer: 0800 / 8536 320

Dr. medic. Sorin Schirmer
Facharzt für Allgemeinmedizin; Naturheilverfahren; Umweltmedizin, Wiesbaden
Telefonnummer: 0800 / 8546 460

Diese Beratungsaktion wird ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Repha Biologische Arzneimittel GmbH


[1] Xiang Q. et al: The role of inflammation in irritable bowel syndrome (IBS); Journal of Inflammation Research 2018:11 345–349